Wir vereinen unseren Blog und unseren Podcast

Das Bessere ist der Feind des Guten. Und genau das ist unser Grund, warum wir unseren Blog und unseren Podcast vereinen.

Blog und Podcast vereinigt

Bisher haben wir unseren Blog und unseren Podcast über zwei getrennte Webseiten betrieben. Ganz zum Anfang hat das aus unserer Sicht auch Sinn ergeben. Aber wir haben dazugelernt, auch Dank Eurer Rückmeldungen. Vielen Dank dafür!

Nach einigen Monaten des Echtbetriebs merken wir, dass wir Doppelarbeiten haben. Unnötige Doppelarbeiten. Die Zeit fehlt uns im Zweifel für den Inhalt. Und um genau den soll es ja gehen.

Das ist der Grund, warum wir Blog und Podcast miteinander vereinen. Weg mit den Doppelarbeiten und mehr Zeit für den Content!

Ab sofort findet Ihr alle NEUEN Beiträge des Podcasts auf dieser Seite.
Einfach in der chronologischen Folge mit allen anderen Beiträgen und Inputs.
Über die Kategorien schaffen wir eine Filtermöglichkeit in allen Beiträgen, so dass die Podcasts leichter zu finden sind.

Ganz sicher ist aber auch – den Podcast wird es weiter geben! Der Umzug hat nichts mit einer Fortsetzung zu tun!

Was passiert mit der bisherigen Podcast-Webseite?

Die bisherige Website www.wasunternehmen.tips werden wir noch bis Jahresende 2020 als Archiv nutzen. Aber wir werden alle Interessierten auf diese Blog-Site umlenken. Mit dem Jahresbeginn 2021 werden wir nur noch diese Seite zur Verfügung stellen.

Ab sofort könnt ihr also in unserem Blog und unserem Podcast „Jetzt was unternehmen“ gemeinsam stöbern. Nutzt gern die Möglichkeit dieser gemeinsamen Plattform dafür.

Wir denken, das wir damit allen Interessierten entgegenkommen. Und damit kommt das Bessere zum Guten.

Weitere Plattformen unseres Podcasts

Wer aber nur die Podcasts direkt im Zugriff haben möchte, bei Podomatic, unserem Podcast-Portal, stehen alle beieinander. Dieses „Archiv“ wird es auch auf Dauer weiter geben. Auch wenn die Website mit dem Jahresanfang 2021 hierher umgeleitet wird.

Alle anderen Bezugsplattformen bieten wir Euch weiterhin verlinkt unter der noch bestehenden Podcast-Seite an. Apple Podcasts, Google Popcasts, Deezer oder Spotify, ihr habt eine große Auswahl. Wo hört Ihr uns denn schon?

Was ist mit den gesonderten Tipps?

Es wird auch weiterhin die Tipps als Auszug aus den Podcasts geben. Künftig können diese nach kurzer Nachricht von uns bezogen werden. Ein Kommentar unter dem Post oder eine kurze E-Mail reicht.

Warum diese Änderung? Ganz einfach. Nach der ersten Umgestaltung der Website haben wir für die alten Folgen dies Verfahren etabliert. Bis heute läuft dies ohne Probleme und daher schwenken wir nun für alle Folgen darauf. Auch die Download-Zahlen und Nachfragen zeigen, dass dies keine wirkliche Einschränkung unserer Hörer darstellt.

Auch hier werden wir aber weiter genau zuhören und unser Verfahren wieder ändern, wenn der Bedarf durch Euch da ist. Lasst es uns wissen – wir bleiben neugierig auf Euer Feedback.

Wir freuen uns schon sehr Euch alle auf unserer gemeinsamen Plattform weiter begrüßen zu dürfen. Fragen/Rückmeldungen/Provokationen? Immer her damit.

Habt eine gute Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.